0

Rahul Raina: „Bekenntnisse eines Betrügers

Buchempfehlung des Deutschlandfunks vom 18.05.2022

Prüfungsbetrug als Erwerbsmodell: In Indien führt das ganz nach oben – und in große Schwierigkeiten. „Bekenntnisse eines Betrügers“, das Romandebüt von Rahul Raina, kleidet Gesellschaftssatire in ein rasantes Bollywood-Gewand.

Der indische Subkontinent hat vor bald sechzig Jahren Vikas Swarup hervorgebracht, den Verfasser eines abenteuerlichen Aufstiegsromans, dessen Verfilmung „Slumdog Millionaire“ acht Oscars kassiert hat. Dass nun im Debütroman des halb so alten Rahul Raina das Stichwort „Slumdog Millionaire“ fällt, ist kein Zufall. Wie Swarup erzählt auch sein Landsmann Raina in den „Bekenntnissen eines Betrügers“ von einem jungen Mann, der von ganz unten kommt, über erstaunliches Wissen verfügt und es in der Welt der Fernsehquizshows nach ziemlich weit oben schafft, jedenfalls vorübergehend. Aber Raina will seine Referenz deutlich toppen. Seine Geschichte setzt auf noch schärfere Wendungen, der Stil seiner Satire ist weniger vom Schelmenroman inspiriert als vom Hard-Boiled-Genre, und seine Gesellschaftskritik kommt besonders abgebrüht daher.

„Mein Indien riecht nach Scheiße. Es riecht wie etwas Ekliges, Verdorbenes, aus all den Träumen, die geronnen und verklumpt sind wie ranziger Paneer. Es riecht, als hätten sich die Bewohner mit Cannabis, Alkohol und Weihrauch betäubt und würden nur existieren, um Mais, Reis und Weizen in Babys und Scheiße zu verwandeln. Man trinkt, man spielt, man schaut Kricket und verwettet Geld, das man nicht hat, man lyncht Muslime, man schlägt seine Kinder.“

All die Aus- und Einbrüche, die sinistren Drohungen unter Kleinkriminellen und die Machosprüche von Möchtegerns, die sentimentalen Erinnerungen und die vom Dauerstau in Delhi ausgebremsten Verfolgungsjagden – das könnte häufig trockener, lässiger, überraschender daherkommen. Dennoch, an vielen Stellen machen die „Bekenntnisse eines Betrügers“ viel Spaß, und Blödsinn ist vielleicht kein allzu subtiles, aber immerhin zulässiges Mittel, um vor Augen zu führen, was alles faul ist in der Republic of India.

https://www.deutschlandfunk.de/rahul-raina-bekenntnisse-eines-betruegers...

 

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783036958682
25,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb