0

Marco Balzano: Wenn ich wiederkomme

Buchempfehlung des Deutschlandfunks vom 14.10.2021

In dem neuen Roman des italienischen Bestsellerautors Marco Balzano geht es um ein brisantes Thema: die illegale Arbeitsmigration. Balzano erzählt von einer Frau, die in Rumänien ihre Familie zurücklässt, um sich als schlechtbezahlte Arbeitskraft in Italien zu verdingen.

Scheinbar ist es ein Morgen wie jeder andere. In einem Dorf im Osten Rumäniens stehen der zwölfjährige Manuel und seine ältere Schwester Angelica um sechs Uhr auf, um zur Schule in die nächste Stadt zu fahren. Dass es kein gewöhnlicher Tag ist, zeigt sich allerdings bald, denn Daniela, die Mutter der beiden Jugendlichen, ist verschwunden. Sie durchsuchen das ganze Haus, vergeblich. Filip, der Vater, der sich als Hilfsarbeiter verdingt, bekommt einen Tobsuchtsanfall. Doch auch das ändert nichts. Daniela ist weg. Erst als Angelica und Manuel sich Stunden später schließlich doch auf den Weg zur Schule machen, zeigt die Schwester ihrem Bruder den Abschiedsbrief der Mutter, den Angelica gefunden hat:

„Meine Kinder, ich habe in Mailand eine Arbeit gefunden. Ich muss fort, damit ihr studieren könnt und anständig zu essen bekommt. Mit Papa darüber zu reden ist sinnlos, deshalb bin ich heimlich gegangen. Das ist nicht schön, ich weiß, aber wenn ich nicht sofort zugesagt hätte, hätten sie eine andere genommen.“

https://www.deutschlandfunk.de/marco-balzano-wenn-ich-wiederkomme-modern...

Roman
Einband: Leinen
EAN: 9783257071702
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb