Huch, ein Buch! Jugend- und Kinderliteraturfestival

Huch, ein Buch! 8. Jugend- und Kinderliteraturfestival Darmstadt

Vom 14. bis 18. Mai gewährt die 8. Auflage des Jugend- und Kinderliteraturfestivals „Huch, ein Buch!“ wieder spannende Einblicke in die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur. Darmstadt wurde jüngst zur digitalen Vorzeigestadt gekürt, Kinder wachsen heute ganz selbstverständlich mit Smartphone, Computern und Internet auf – nichts erschien den Machern Meike Heinigk (Centralstation), Ilona Einwohlt (Darmstädter Autorin) und Alfred Hofmann (Bessunger Buchladen) naheliegender, als das diesjährige Motto „Ins Netz gegangen!“.

Lesen ist und bleibt auch in Zeiten von Internet und Smartphone eine Kernkompetenz, die wir mit „Huch, ein Buch!“ fördern: Bunt, vielfältig und mit kreativen Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Darmstadt.

Literatur Nonstop – wir präsentieren eine Woche lang analog, live und in Farbe spannende Lesungen, Workshops und Schreibwettbewerbe für Nachwuchsautoren: Von Anette Beckmann, Marion Goedelt, Kirsten Boie, Timo Brunke über Kristina Dunker, Tobias Elsäßer, Alexandra Fischer-Hunold, Markus Grolik, Julia Neuhaus bis Martin Schäuble, Lea-Lina Oppermann und Henriette Wich sind zahlreiche namhafte Autoren vertreten. Gemäß unserem Motto „Ins Netz gegangen“ handeln ihre Bücher vom digitalen Alltag, virtuellen Handeln und Online-Abenteuern. Dazu stehen die Schriftsteller vor, während und nach ihren Lesungen den Kindern und Jugendlichen Rede und Antwort, geben Einblicke in ihr Autorenleben – und sind ganz bestimmt auch für Selfies zu haben.

Das Programmheft mit allen Details finden Sie unter: https://www.centralstation-darmstadt.de/wp-content/uploads/2018/02/CS_Hu...

14.05.2018 - 09:00 bis 18.05.2018 - 15:00
an verschiedenen Orten in ganz Darmstadt und interne Schulveranstaltungen in Schulen der Stadt und des Kreises
nähere Informationen über die Seiten der Centralstation Darmstadt