Lesung mit Jan Weiler aus "Kühn hat Hunger"

Der bekannte Autor Jan Weiler hat sich in diesem Herbst vorgenommen, mit seinem neuen Buch eine Lesereise durch die kleineren Buchhandlungen zu unternehmen. (Foto Copyright Tibor Bozi)

Und so haben zwei Darmstädter Buchhandlungen: die Büchergilde – Buchhandlung am Markt und der Bessunger Buchladen die Freude, eine gemeinsame Lesung im Rahmen von „Leseland Hessen“ mit ihm zu präsentieren:

Jan Weiler liest aus seinem neuen Roman „Kühn hat Hunger“

Im nun dritten Fall für Martin Kühn geht das Leben zwar immer weiter, aber es wird nicht unbedingt leichter. Jedenfalls nicht für jeden von uns. Kommissar Kühn zum Beispiel hat das Gefühl, schwerer zu sein, als es ihm gut tut. In der Seele und um die Hüfte rum. Während er sich damit abplagt, Gewicht zu verlieren, um interessanter für seine Frau Susanne zu werden, muss er sich gegen die Intrigen seines vermeintlich besten Freundes und Kollegen Thomas Steierer wehren.

Seine Karriere bei der Mordkommission hängt an einem immer dünneren Faden - und er bekommt es mit einem Mörder zu tun, der ihm zeigt, wie tief man als Mensch sinken kann. Mit Empathie und einzigartigem Esprit erzählt Jan Weiler von Martin Kühn, dem sich die schwere Frage nach der Leichtigkeit des Lebens stellt.

Die Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in unseren Buchhandlungen.

 

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch „Leseland Hessen“ und dessen Sponsoren: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und hr2 Kultur.

15.11.2019 - 20:00 bis 22:00
Bessunger Buchladen, Heidelberger Str. 81B, 64285 Darmstadt (Einlass ab 19.30 Uhr)
Der Eintritt kostet € 15,- / ermäßigt € 12,-.
Weiler, Jan
Piper Verlag
ISBN/EAN: 9783492058766
22,00 € (inkl. MwSt.)