0
16,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783702239022
Sprache: Deutsch
Umfang: 26 S., durchgehend farbig illustriert
Format (T/L/B): 0.8 x 27.3 x 20.7 cm
Lesealter: 4-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Eine poetische Reise durch die Augenblicke des Lebens "Alles hat seine Zeit und alles braucht seine Zeit". Welch tröstende und hilfreiche Worte in vielen Lebensphasen. Zeiten der Traurigkeit, Konflikte und Mutlosigkeit öffnen auch die Möglichkeit, Freude, Frieden und beherztes Tun wieder entsprechend wahrnehmen und schätzen zu können. Es braucht den Raum zwischen den Gegensätzen, in dem sich das Leben entfalten kann - immer mit dem beruhigenden Blick auf das große Ganze, auf die universellen Kreisläufe, auf das stete Wiederkehren bestimmter Ereignisse und Vorgänge. Mit gewohnt poetischer Feinheit gelingt Nachwuchstalent Lena Raubaum hier eine wunderbare Neuinterpretation des bekannten Bibeltextes (Kohelet 3,1-8). Sie greift die Grundaussage dieses Textes auf, füllt sie jedoch mit eigenen Worten, Assoziationen, und aktualisiert ihn durch Situationen und Erlebnisse, die uns allen sehr nahe sind und berühren. Und ein Buch über die Zeit braucht natürlich auch eine besonders zeitintensive Illustrationstechnik. Mithilfe von Radierung, Dry Brush und digitaler Nachbearbeitung kreiert die junge Grazer Künstlerin Clara Frühwirth beeindruckende Zeitbilder, die sowohl in ihren Darstellungen die jeweils angesprochenen Gegensätze verbildlichen, als auch selbst faszinierend archaisch und modern zu gleich erscheinen. Für alles unter dem Himmel, da gibt es eine bestimmte Zeit. TIPPS: religiöse Lesart möglich Zeit als wichtiges und bedeutendes Gut auch für Kindergruppen und Schulklassen AUSZEICHNUNGEN: Im Sep. 21 wurde der Titel mit dem KIMI-Prädikat "Positive Erwähnung" versehen. Empfehlungsliste 2021 des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises der Deutschen Bischofskonferenz Religiöses Buch des Monats Februar 2021 (STUBE) Religiöses Kinderbuch des Monats Dezember 2020 (Borromäusverein und Sankt-Michaels-Bund)

Autorenportrait

LENA RAUBAUM, geb. 1984 in Wien als Lena Wiesbauer, ist wort- und sprachbegeistert als Autorin, Sprecherin, Schauspielerin, Leiterin von Schreib- und Lesewerkstätten tätig. 2016 erhielt sie den DIXI Kinderliteraturpreis (Kategorie "Kinderlyrik").