Newsletter 11/ 2016

Wir freuen uns auf Ihren Weihnachtseinkauf bei uns.
Wir halten für Sie die wichtigsten Bücher, die die für den Deutschen Buchpreis nominiert waren, genauso bereit, wie unsere Favoriten zum Deutschen Jugendliteraturpreis.
Wir schauen aber nicht nur nach Preisträgern und Nominierungen sondern stellen Ihnen ganz persönlich Ihren Weihnachtseinkauf, für Sie selbst oder Ihre Lieben zusammen.
Wir haben dabei Sie ganz persönlich und nur Sie im Auge und nicht einen Algorithmus, der Sie mit anderen vergleicht und so versucht ihre Wünsche zu errechnen.
Darauf dürfen Sie vertrauen!
Und wenn Sie / Ihr genau wissen wollen oder wollt, was wir genau machen, dann empfehlen wir diesen kleinen Film: https://youtu.be/cGtHg2lUvJc 

Nach einem bewegenden Jahr 2016 schauen wir natürlich weiter nach vorne ins neue Jahr 2017.

Wir werden grundsätzlich den Bessunger Buchladen so weiterführen wir bisher. Das Sortiment wird eines nach dem Bedarf der Kunden und nach unseren Wünschen sein; egal ob Kinder- oder Jugendbücher oder Belletristik. 
Wir bleiben weiter Social-Media freie Zone. Keine Verbindung zu Adressverkäufern und zu Steuerhinterziehern. Wir werden weiter ein kritischer Beobachter der Buchbranche bleiben und unsere Anregungen auch in die Arbeit des Börsenvereins des Deutschen Buch-handels einbringen. Über unsere Tätigkeit im Vorstand des Landes-verbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland halten wir das für möglich.

Unsere neue Homepage, demnächst ggf. mit eigenem Newsletter, soll unser Sprachrohr nach draußen sein (keine blogs und ganz ohne Freund-schaftsbeweise). 
Wir streben weitere feste Kooperationen in der Branche aber auch außerhalb der Branche an.
Neu wird sein, dass wir ab und an von unseren Kunden etwas mehr wissen wollen, um unsere internen Betriebsabläufe zu überprüfen.
Neu wird sein, dass wir Testleser gleich welchen Alters suchen, die uns bei unserer Buchauswahl unterstützen. 
Neu wird sein, dass wir diesmal ein Jahr älter werden.    

Die für uns wichtigsten Außentermine sind im Jahr 2017 die Darmstädter Krimitage vom 27. März bis zum 1. April. Zum ersten mal mit Einbindung der city-dome Kinos mit Kriminalfilm und Filmgespräch.
Außerdem das jährlich stattfindende Jugend- und Kinderliteraturfestival Huch, ein Buch vom 15. bis 19. Mai. Das steht diesmal unter dem Motto: " Da lachen ja die Bücher", Humor und Lachen gehören dazu. 
Der Darmstädter Krimiabend wird in der Zeit nach dem 15. September stattfinden.
Wir werden wieder am bundesweiten Vorlesetag am 17. November und an der Aktion der Woche der unabhängigen Buchhandlungen ebenfalls im November teilnehmen.
Dazu kommen sicher wieder jede Menge Büchertische bei anderen Veranstaltern.

Jazz, Neue Musik oder klassische Musik finden in Darmstadt auch für junge Menschen statt, bzw. sie sind auch Bestandteil der Szene. 
Anders verhält es sich in der Literatur. Das ist in Darmstadt etwas für die Silverager oder die 55 Pluser. Egal ob aktiv oder passiv. Waren Sie schon bei einer Veranstaltung der 
Textwerkstatt im Literaturhaus Darmstadt? Oder bei einer Poetry-Slam Veranstaltung in der Centralstation? oder in der Krone? Gibt es Kooperationen mit dem Jazz-Institut, oder der Akademie für Tonkunst, oder mit der Jazz- und Popschool? Bringt man gesprochenes Wort mit den Klängen von Instru-menten oder Gesang zusammen?
Vielleicht braucht es doch eine Überlegung und Umsetzung zu: Wort trifft Klang!
Bob Dylan an der Schreibmaschine: Fast sieht es so aus, als haute er in die Tasten eines Klaviers. Tatsächlich ist auch die Schreibmaschine ein Instrument für ihn.

Wir wünschen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017

Das tun wir von Herzen, weil es uns gut tut mit Ihnen als Leser, Kunden/Kundin, Gesprächspartner, Kooperationspartner, Vertrautem usw. zu tun zu haben. Bleiben Sie / Ihr uns gewogen, denn wir freuen uns darauf auch im Jahr 2017 wieder mit Ihnen / Euch zu tun zu haben.

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden. Hermann Hesse, Schriftsteller, Maler & Nobelpreisträger

In diesem Sinne
Think global und buy local, global Denken und lokal Einkaufen

Ihre Mannschaft vom Bessunger Buchladen