Einen Scheiß muss ich, Tommy Jaud

Der aus Schweinfurt stammende Tommy Jaud hat nach Vollidiot, Resturlaub, Millionär, Hummeldumm und Überman einen nicht ganz ernstzunehmenden Ratgeber mit dem Titel „Einen Scheiß muss ich“ geschrieben. „Das Manifest gegen das schlechte Gewissen“ lautet der Untertitel. Sean Brummel als erfundener Erzähler steht im Mittelpunkt bei Jauds neuestem Werk nach zuvor fünf Romanen, von denen Vollidiot und Resturlaub verfilmt wurden und immerhin rund zwei Millionen Besucher ins Kino lockten.

Tommy Jaud hat selbst erklärt warum er dieses Mal einen Ratgeber geschrieben hat. Erste Erklärung, weil er einfach mal ein Buch schreiben wollte, bei dem keine Füße auf dem Cover sind. Auf die Frage worum es geht meint er. Es geht um`s maßlose Müssen. Darum, dass wir und andere uns jeden Tag selbst so unter Druck setzen, dass wir gar nicht mehr wissen, wo uns der Kopf steht. Auf witzige Art und Weise natürlich. Der Leser erfährt also z.B. warum man beim Fernsehen mehr Kalorien verbrennt als beim Sport, warum Menschen, die alles aufschieben viel besser fahren und warum Abstinenz die Kriminalität fördert.

Einen eigenen Song und sogar ein Bier gibt´s zum Buch. Die Band „Kellerkommando“ hat einen Song für`s Buch geschrieben, der wie die Faust auf`s Auge passt und ein richtiger Ohrwurm ist. Das Bier zum Buch ist der „Brummelbock“, gebraut unter Lizenz von der Mahr`s Bräu in Bamberg, denn eigentlich ist das natürlich das Bier meines Alter Ego Sean Brummel.

„Einen Scheiß muss ich“ sollte ja vor allem witzig werden, deswegen wurde der US-Autor Jean Brummel erfunden, der das Buch für Jaud geschrieben hat. Er kann auch besser abstruse Dinge behaupten wie „Wenn Tiere nicht wollten, dass wir sie essen, würden Sie scheiße schmecken!“

Jaud selbst ist oft in Bamberg oder Schweinfurt anzutreffen, weil er dann seine Mutter und Freunde besuchen kann und weil es dort was “Gscheids“ zu essen und trinken gibt.

Mit diesem "Ratgeber" hat Jaud natürlich keine hohe Literatur geschrieben, aber das war auch nicht der Anspruch. Amüsante Unterhaltung sollte es werden und das ist gelungen.

Sein Sean Brummel ist ein bedingt hygienisch lebender, an Gaumen- und Lebensfreuden orientierter Kerl, der bevorzugt in Kneipen herumhängt, Football schaut, zu fett isst, keinen Sport treibt und statt dessen mit seinen Kumpels um die Wette säuft.

Und so identifiziert er Ziele als "mutwillige Glücksverschiebung", schiebt falsches Gewicht ausschließlich auf falsche Kleidung und löst Schlafstörungen durch mathematische Berechnungen natürlich mit Drinks.

Fazit: Es geht um die Veräppelung vor allem US-amerikanischer Lebensweisheits-Gurus, deren Ratschläge er systematisch umdreht, um möglichst verkommene Männer in ihrem Lebenswandel zu bestärken. An Frauen richtet sich der Titel jedenfalls nicht - eher als Geschenkband für den Saufkumpel empfehlenswert.

Jaud, Tommy
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783596032273
16,99 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Sachbuch