Gunter Gerlach: Ein falsches Wort und du bist tot. Erzählungen

Buchempfehlung des Deutschlandfunks vom 5.7.2021

Seine Krimis sind kultig, seine Erzählungen surreal. Nun ist der Hamburger Autor Gunter Gerlach an Alzheimer erkrankt. Durch Crowdfunding ist als „Lesmal“ ein Band mit seinen Erzählungen entstanden. Über 100, teils sehr prominente Spenderinnen und Spender haben das ermöglicht. Es hat sich gelohnt!

Man hat 14 dieser skurrilen Erzählungen über ein unsauberes Dasein in einer Hygiene-Diktatur, einen seltsamen Single in einer verordneten Pärchengesellschaft oder über eine Kneipenbekanntschaft mit Geschwindigkeitsproblemen gelesen, es schwirrt einem schier der Kopf vor lauter nervigen Nachbarn, tiefgekühlten Leichen und bedrohlichen Uniformierten, man ist durch schäbige Wohnküchen gestolpert, durch finstere Kinos getorkelt und in die höchsten Baumkronen geklettert, da fällt in der Erzählung „Gold im Gebirge“ unvermittelt dieser Satz:

„Möglicherweise ist jetzt genau das passiert, was ich immer befürchte: Ich bin dement, habe Alzheimer oder einen anderen Morbus-Dings im Kopf. Als Schriftsteller wäre ich damit erledigt. Schon nach ein paar Seiten, wüsste ich nicht mehr, was ich am Anfang geschrieben habe. Ich müsste mich auf einen Berg zurückziehen und auf mein Ende warten. Dabei erkenne ich die Welt nur, wenn ich sie schreibe.“

https://www.deutschlandfunk.de/ein-falsches-wort-und-du-bist-tot-gunter-...

 

Gerlach, Gunter
Literatur-Quickie
ISBN/EAN: 9783945453766
19,00 € (inkl. MwSt.)